News - Facebook

SV Türkgücü-Ataspor München e.V. hat ein neues Foto hinzugefügt. ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Auf Facebook zeigen

Spielbericht TuS Holzkirchen 3:1 TGA
(von Ufuk Tascioglu)

Von Anfang an beherrschte der Türkgücü-Ataspor München das Spiel, bis in der 8' der Gegner mit Franz Huber freie Schussbahn hatte - doch Alex Heep konnte den Schuss gekonnt parieren. Trotzdem gelang in der 9' ein Tor des TuS Holzkirchen durch Julian Allgeier. Danach verlor der Türkgücü-Ataspor München den Spielfluss und kurz darauf, in der 11' konnte der Spieler Onur Kaya eine quer gespielten Ball von Marco Bornhauser nicht erwischen: dieser ging sowohl an dem Torwart, als auch an Onur vorbei.
In der 38' konnte Erhan Kilic den Ball von der Linie weg köpfen und damit das 2:0 verhindern. Doch es dauerte nicht lange, da kam TuS Holzkirchen wieder vor das Tor des Türkgücü-Atapsors und schoss durch Marco Höferth das 2:0 in der 40'. Dieses Tor stärkte die Heimspieler und knapp nach 2 Minuten kamen sie wieder bis in den 5 Meter- Raum hinaus, wobei Torwart Alex Heep die Situation sicher klären konnte. Mit diesem Zwischenstand gingen die beiden Teams zur Halbzeit in ihre Kabinen.
In der 2. Halbzeit ging der Türkgücü Ataspor energischer und motivierter auf das Spielfeld, doch trotzdem erhöhte der TuS Holzkirchen mit Franz Huber gleich in der 47' das Ergebnis auf ein 3:0.
Der Türkgücü-Ataspor gab nicht auf, kämpfte weiter und in der 54' lief der Neuzugang Pascal Preller, der in der Halbzeit für Önder Ötkün ins Spiel kam, alleine auf das Tor zu, wurde aber im gegnerischen Strafraum gefoult. Mit diesem 11-Meter-Schuss schoss Onur Kaya dann das lang ersehnte Anschlusstor und verkürzte das Ergebnis auf 3:1.
Nach diesem Treffer musste der Trainerstab Moskovic und Kayabunar einige taktische Änderungen vornehmen - in der 63' kamen zwei Offensivspieler auf das Feld: Simon Pleninger für Marco Bornhauser und Burkibar Cisse für Aldin Medara.
Nach diesen Wechseln kam frischer Wind in das Spiel und somit wurde fast nur noch in der Hälfte von Holzkirchen gespielt. In der 70' köpfte Onur Kaya eine Flanke von Domagoj Habek nur an die Latte. Dann köpfte Erhan Kilic in der 84' eine weitere Flanke, diesmal von Pascal, in die Hände des Torhüters. Dieser ließ ihn vor die Füße von Erhan Kilic abprallen, doch auch den Nachschuss konnte der Spieler des Türkgücü-Atapsors leider nicht verwandeln. Auch die dreiminütige Nachspielzeit brachte keine weiteren Torchancen und somit gingen beide Teams 3:1 vom Platz.
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Spielplan 2016

Laden…

Ergebnisse 2016

Laden…

News - Presse

In München eine Macht

Bis 2020 will der SV Türkgücü-Ataspor in die Regionalliga aufsteigen. Präsident Kivran sieht den Klub immer noch als dritte Kraft in der Stadt – dafür wurde die Mannschaft prominent verstärkt. Kadir Alkan streicht sich mit den Handflächen durchs Gesicht, von der Nasenwurzel abwärts bis zum Kinn. Dabei zieht er hörbar...
Weiterlesen

Videos

Spieler - 1. Herren

Onur Yilmaz
Abwehr

geboren am: 19.01.1990
Nationalität: Türkisch

Aldin Medara
Mittelfeld

geboren am: 29.10.1991
Nationalität: Deutsch

Burkibar Cisse
Sturm

geboren am: 19.07.1993
Nationalität: Togo