Neuigkeit

SV Türkgücü-Ataspor München e.V. rüstet auf!

Vitomir Moskovic (49) wird neuer Trainer beim SV Türkgücü-Ataspor München. Alper Kayabunar (30) setzt ab Juni 2016 seine Tätigkeit beim SV Türkgücü-Ataspor München als Co-Trainer fort. Kadir Alkan (36) wird neuer Teammanager.

Der 49-Jährige Dipl. Fußballtrainer mit UEFA-Lizenz hat noch vor einem Jahr Heimstetten in der Regionalliga trainiert. Er zeichnet sich nicht nur durch seine akribische Arbeitsweise und Disziplin aus. Diese, unterstützt durch die Erfahrungen aus seiner 12-jährigen Profifußballerkarriere, machen ihn zum absoluten Erfolgstrainer.
Bis dato erbrachte der junge Trainer, Alper Kayabunar, eine ausgezeichnete Leistung,  die sich besonders in der aktuellen Rückrunde hervorhebt.  Die Vereinsführung schätzt sowohl die Arbeit von Herrn Kayabunar, wie auch seine Persönlichkeit und wird ihn in seiner weiteren Entwicklung als Fußballtrainer tatkräftig unterstützen.
Als weiteren Neuzugang begrüßen wir für die kommende Saison unseren neuen Teammanager: Herrn Kadir Alkan. Herr Alkan verfügt im Amateurebereich über ein sehr ausgeprägtes Netzwerk, sowie über ein äußerst fundiertes Fußballverständnis.
Hasan Kirvran, Vorsitzender des SV Türkgücü-Ataspor München, erklärt: „Vito Moskovic ist nicht nur aufgrund seiner einschlägigen Fußballkenntnisse, sondern auch wegen seinen Erfahrungen betreffend dem Aufstieg aus der Landes- in die Bayernliga die richtige Besetzung als Cheftrainer für unseren Verein. Herr Alkan ist aktuell noch für den Bayernligisten FC Unterföhring tätig und wird unseren Verein ab dem 01.07.2016 unterstützen. Ich bin fest davon überzeugt, dass beide Herren im sportlichen Bereich ihr Know-How erfolgreich und zukunftsweisend für unseren Verein einbringen werden – und dies nicht nur für die Herrenmannschaft. Stellvertretend für unseren gesamten Verein heiße ich die Herren Moskovic und Alkan in unserem Team herzlich willkommen!“